Minimalismus auch bei Versicherungen?

Der neue Trend heißt Minimalismus. Wieviel Dinge braucht der Mensch?
In Frauenzeitschriften lesen wir über die capsule waredrobe. In Einrichtungshäuser sehen wir minimalistisch Einrichtungen und das Internet zeigt uns jede Menge Tipps, Challenges und weitere Anregungen für die Umsetzung.

Doch was hat Minimalismus mit Versicherung zu tun?
Sollte ich lieber alle Schäden selbst bezahlen? Oder sollte ich mich gegen alles absichern, was mir passieren kann?

Wenn ich meinen Kleiderschrank ausmiste, trenne ich mich von Sachen die nicht mehr zu mir passen. Sei es wegen der Größe oder dem Geschmack.

Auf welchen Schutz kann ich gar nicht verzichten.

Versicherungen sollten immer nach Prioritäten abgeschlossen werden.
Durch das Fragen nach Zielen und Wünschen, wird in der qualifizierte Beratung, nicht nur die gesetzliche Vorschrift erfüllt. Nein, es hilft Euer Risiko einzuschätzen.
Dadurch erstellen wir dann ein individuelles Angebot, was perfekt auf Euch passt.
Dieser Schutz muss immer wieder überprüft werden.
Denn Eure Prioritäten können sich ja im Laufe der Zeit ändern.
Ich trage zum Beispiel auch nicht mehr die gleichen T-Shirts wie vor 5 Jahren.

Beim Minimalismus geht es darum die wichtigen Dinge zu behalten und die unwichtigen zu entfernen.
Im Versicherungsbereich wird dieser Minimalismus schon lange gelebt. Durch immer wiederkehrende Überprüfung des Versicherungsschutzes wird sicher gestellt, dass es nicht zu Doppelversicherung kommt. Außerdem wird geprüft, ob Eure Prioritäten immer noch die Gleichen sind. Bei Änderungen erstellen wir Euch dann neue Angebote, die wieder zu Euch passen.

In einem Buch zum Minimalismus habe ich den Satz gelesen, was dich nicht glücklich macht, kann weg.

Bei Versicherungen muss der Satz jedoch heißen: Was mich nicht schlafen lässt, sichere ich ab.

Was wäre Dein Supergau?

Kennst du Deine Risiken?

Durch unsere Beratung mit System helfen wir Dir, Dein Risiko zu erkennen.

Mit unserer regelmäßige Betreuung erkennst Du Veränderungen.

Wir bieten Dir Lösungen.

Wie einfach solch ein Risikomanagement sein kann, zeigen wir Dir gern.

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü